Bestellannahme 24/7
kein Mindestbestellwert
Echtzeit Verfügbarkeitsprüfung
Online Rückstandsliste

Reklamationshinweise

Um eine schnelle, problemlose Garantieabwicklung gewähren zu können, benötigen wir Ihre Mithilfe. Je genauer Sie uns Angaben über die Reklamation geben, sowie den Verkaufsbeleg, desto schneller können wir für Sie den Vorgang bearbeiten und Ihren Kunden helfen.


– Eine Reklamationsbearbeitung ohne Verkaufsbeleg ist nach Vorgaben unserer Vorlieferanten nicht möglich!
– Nennen Sie den genauen Fehler bzw. den Grund für die Rücksendung!
– Rückgaben bedürfen der vorherigen Abstimmung mit unserem Außendienst oder Verkaufspersonal.
– Bei Abholung der Rücksendung erhalten Sie einen Rücksendeschein mit den von Ihnen angegebenen Angaben.
– Unseren Fahrern ist es untersagt, Ware ohne Rücksendeschein zurückzunehmen!
– Sofern die Rückgabe nicht durch eigenen Lkw erfolgen kann, hat die Zusendung grundsätzlich
„frei Haus“ zu erfolgen!
– bei Reklamationen ohne Original-Kaufbeleg ist keine Bearbeitung möglich
– Auf besonderen Wunsch beschaffte Waren sind grundsätzlich von Rücknahmen ausgeschlossen.
– Defekte Laufräder sind grundsätzlich ohne Bereifung und Zahnkranz im gesäubertem Zustand zurückzugeben.

Die Produkte folgender Lieferanten können nicht ausgetauscht bzw. ersetzt werden, sondern müssen zur Reparatur eingeschickt werden. Diese Produkte können entsprechend auch nur repariert zurückgesandt werden.

Sigma – Busch+Müller – Ansmann – Airwings – Haberland – Shimano – Suntour – Tubus – Brooks

Generell besteht die Möglichkeit, zu reklamierende Teile auch direkt bei den Lieferanten einzusenden.
Ihr Vorteil ist eine erheblich verkürzte Bearbeitungszeit.

 

1) Falsch gelieferte Fahrräder sind grundsätzlich in Originalverpackung und einwandfreiem Zustand zur Abholung bereitzustellen.
2) Bei Neuware sind die von Ihnen evtl. angebrachten Dekore, Preisschilder oder Etiketten vor der Rückgabe des Fahrrades rückstandslos zu entfernen.
3) Die für die Rückgabe bestimmten Fahrräder sind transportfähig zu demontieren, d.h. es müssen die Pedale abgeschraubt, der Lenker in Fahrtrichtung gedreht und das Fahrrad mit einer Transportverpackung versehen werden.
4) Alle nachträglich angebrachten Teile (Schlösser, Kindersitzhalter, Computer, Beleuchtung u.ä.) sind zu entfernen. Bei Nichtbeachtung ist ein möglicher Verlust der Ware vom Kunden selbst zu tragen.
5) Fahrräder, die zur Reparatur in Folge eines Gewährleistungsschadens zurückgeschickt werden, sind in gesäubertem Zustand (!) unserem Lkw-Fahrer zu übergeben. Die Berechnung der Reinigungskosten bleibt vorbehalten.
6) Bei Problemen mit der Rohloff-Nabe verlangt Rohloff den direkten Kontakt mit dem Fachhändler.
Die dafür eingerichtete Hotline lautet: 0561/510800

Zuletzt angesehen
Newsletter
Ich möchte zukünftig über Angebote per E-Mail informiert werden. Eine Abmeldung ist jederzeit kostenlos möglich.
  • Echtzeit Verfügbarkeitsprüfung
  • kein Mindestbestellwert
  • Online Rückstandsliste
  • Bestellannahme 24/7